Worte wie Juwelen und Rasierklingen

Sulaiman Addonia über Literatur und Flucht | chrismon

Als Kind floh Sulaiman Addonia über drei Kontinente. Heute weiß er, das jede neue Sprache in seinem Leben ein Stück der alten Sprache zerschneidet.

Das komplette Interview kann man hier nachlesen.